Mahnmal Außenansicht

Mahnmal Außenansicht

Mahnmal Innenansicht

Mahnmal Innenansicht

Eichenbalken für den Stadtteil Hammerbrook

Eichenbalken für den Stadtteil Hammerbrook

Gedenkstätte für die Bombenopfer auf dem Friedhof Ohlsdorf


Die Opfer der Bombenangriffe vom Juni 1943 sind in Massengräbern beigesetzt worden. Diese sind mit den Ortsteilnamen gekennzeichnet, aus denen die Opfer geborgen wurden.

Fast 37.000 haben dort ihre letzte Ruhestätte gefunden. Anfang der 50er Jahre wurde das Denkmal für die Bombenopfer errichtet.

Die Charles & Elly Krüger Stiftung hat 2011 die Erneuerung der Eichenbalken des Mahnmals finanziert.